Das Konzept

Warum diese Fortbildungsveranstaltung? Warum auf Langeoog? Warum psychodynamisch?

!freigegeben_logo-langeoog2Bis 2014 fanden jährlich zu Pfingsten Psychotherapietage auf Langeoog statt, die ab 2015 nicht mehr zu Pfingsten und nicht mehr auf Langeoog angeboten werden. Gerade für Niedergelassene sind die Pfingst-Feiertage und das angrenzende Wochenende natürlich sehr vorteilhaft und auch der Erholungseffekt der Insel Langeoog und des Frühjahres ist nicht von der Hand zu weisen. So entstand bei einigen psychotherapeutischen Instituten der Gedanke, diese Tradition wieder aufleben zu lassen. In Kooperation mit der Albertinen-Akademie initiierten die Hamburger Institute AEMI, APH, DPG, IfP und MBI mit Unterstützung der NAPP und SFO daher die ab 2016 jährlich stattfindenden „Psychodynamischen Tage auf Langeoog“ (kurz: PdT Langeoog).

Doch die attraktive Insel und Jahreszeit ist nur ein Augenmerk dieser Veranstaltung. Viel besonderer ist die thematische Konzentration auf die Psychodynamik und die entsprechenden Verfahren. So erhalten Sie nicht einen breiten Themenmix als bunten Blumenstrauß, sondern eine Fokussierung entlang des inhaltlich eingegrenzten roten Fadens. Weitere Informationen finden Sie unter den Fortbildungsinhalten und in den Beschreibungen der Vorträge und Seminare.

Weitere Grundlage der PdT Langeoog ist eine vertraute und vertrauenswürdige Arbeitsatmosphäre, die wir insbesondere durch einen Fokus auf Seminare in sehr kleinen Arbeitsgruppen gewährleisten möchten. Weitere Informationen finden Sie unter den Zielen und Zielgruppen.

 

Vormerken für 2018

Sie sind interessiert an einer Teilnahme an den PdT 2018? Schreiben Sie uns eine Mail an info@pdt-langeoog.de und wir schicken Ihnen im Spätsommer alle Informationen per Mail zu. (Dies ist noch keine Anmeldung!)
Werbebanner vom Restaurant Seekrug

Werbebanner von der Buddelei

Werbebanner von Seewohnen

Werbebanner von Bethanien